Dr. Vincenzo Conti # fertig (erweitert)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

•E - Einsteiger•
avatar


Anzahl der Beiträge : 8



BeitragThema: Dr. Vincenzo Conti # fertig (erweitert)   Sa Jul 07, 2018 1:06 pm



Es wär' schön blöd nicht an Wunder zu glauben. Und auch wenn dir zu viel entgegensteht. Wir wissen eigentlich, wie's besser geht.
» Dr. Vincenzo Conti «
personal information

19. Juli 1987
30 Jahre
männlich

Fortgeschrittener
Tierarzt
Torino, Italien
Aufgaben im Internat: Medizinische Versorgung der Pferde
listen to your inner voice
Ruhe/Geduld: 8 | Erhöht
Konzentration: 6 | Erhöht
Durchsetzungsvermögen: 7 | Erhöht
Rennreiten: 1 | Erhöht
Springreiten: 6 | Erhöht
Westernreiten: 3 | Erhöht
Dressurreiten: 5 | Erhöht
Pferdekenntnisse: 8 | Erhöht








»Charaktertext«
Vincenzo kam als Sohn einer Deutschen und eines Italieners in Turin zur Welt und seine Eltern versuchten stets ihm ein offenes Weltbild zu vermitteln. Aus diesem Grund hat er gelernt Menschen unvoreingenommen zu begegnen. Er gibt nichts auf Hörensagen sondern möchte sich selbst ein Bild machen. Hat er sich allerdings erstmal eine Meinung gebildet, ist es schwer an dieser zu rütteln. Gleich gilt für Dinge, die er sich in den Kopf gesetzt hat. Er ist stur und schwer von seinen Zielen abzubringen. Auch bei seinen Diagnosen fällt es ihm nicht leicht eine Zweitmeinung zu akzeptieren. Vincenzo arbeitet sehr gründlich und legt sich nicht sofort auf das Offensichtliche fest ohne nicht auch Alternativen in Betrachtung zu ziehen. Ist er sich jedoch sicher, braucht man gute Argumente wie ausbleibenden Therapieerfolg um ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Außerdem ist er ein ehrgeiziger Mensch und sehr gewissenhaft. Das half ihm nicht nur im Studium sondern auch im Beruf. Des Weiteren ist der Blonde sehr ordnungsliebend - eine Eigenschaft, die mitunter nerven kann - denn ja seine Hemden sind immer glatt und die Ausrüstung seines Pferdes immer sauber. Nicht mal in seinem Auto oder auf seinem Schreibtisch herrscht Chaos (es sei denn es müssen Abrechnungen gemacht werden). Eine weitere Schwäche ist seine Eitelkeit. Er gibt einiges auf sein Aussehen und achtet darauf möglichst immer einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Ihm gefällt es mit seinen blonden Haaren unter seinen Landsmännern durchaus aufzufallen. Vincenzo besitzt ein gesundes Selbstbewusstsein und steht zu seiner Meinung. Im Studium konnte er außerdem beweisen, dass er Intelligenz und Durchhaltevermögen besitzt. Sein Vater hat ihn auf seinem Weg immer gefördert und manchmal auch gepiesackt um einen guten Tierarzt aus seinem Sohn zu machen, der beruflich mehr oder weniger in seine Fußstapfen tritt. Von seinem Vater hat er auch die Eigenschaft sehr deutlich zu werden, wenn er das Wohl eines Tieres gefährdet sieht. Eigentlich ist er ein höflicher Mensch, aber da nimmt er kein Blatt vor den Moment. Vincenzo hat Humor und kann auch mal über sich selbst lachen. Aber ständig sollte man ihn nicht aufs Korn nehmen - da verliert er auch mal die Geduld. Er schätzt es nicht nicht ernst genommen zu werden. Insgesamt hat er einen durchaus reißfesten Geduldsfaden. Diesen sollte man aber nicht ausreizen - dann zeigt sich das südländische Temperament sehr deutlich. Außerdem kann man sagen, dass er zuverlässig ist und das auch von anderen erwartet. Wenn man ihn hängen lässt, ist er ziemlich nachtragend.
show me your beauty
Augenfarbe: grau-grün
Haarfarbe: blond
Größe: 189cm
»Aussehenstext«
Vincenzo ist ein junger Mann mit einem sportlichen Körper, was ihm in seinem Beruf manchmal einiges erleichtert. Er misst 189cm und ist damit sehr zufrieden. Seine Haare sind blond mit einigen hellen Strähnen. Für einen gebürtigen Italiener ist das eine ungewöhnliche Farbe. Das liegt daran, dass er die Haare von seiner deutschen Mutter hat. Er hat ein markantes Gesicht, in dem grau-grüne Augen sitzen. Meist trägt er einen Drei-Tage-Bart. Ein weiteres Erkennungsmerkmal sind seine Tattoos. Man sieht sie, wenn die oberen Knöpfe seines Hemds geöffnet sind oder er bei der Arbeit mal wieder die Ärmel hochschiebt. Die Tattoos beginnen an den Handgelenken und ziehen sich über die Arme und seine Brust, wo unter anderem zwei Schwalben und Blumen zu sehen sind. Unter einem Hemd kann er die Tätowierungen verstecken. Der Blonde trägt meist Hemden oder Poloshirts in gedeckten Farben und dazu Jeans oder Hosen und feste Schuhe. Auf seinem Pferd sieht man ihn meist in einer hellgrauen Hose und einem weißen Shirt, manchmal auch ganz in schwarz. Außerdem trägt er privat fast immer eine Sonnenbrille. Abgesehen von seinen Haare, die stets sitzen, ist er nie übertrieben gestylt. Es ist ihm wichtig einen gepflegten Eindruck zu machen.
think of your past
»Vergangenheitstext«
Vincenzo Conti erblickte das Licht der Welt am 19. Juli 1987 in der norditalienischen Stadt Turin. Er ist das erste und einzige Kind des Veterinärchirurgs Massimo Conti und seiner deutschen Frau Stefanie, einer Journalistin. Enzo - wie er von Freunden genannt wird - war ein neugieriges und wissbegieriges Kind mit einem großen Erkundungsdrang und einem Herz für Tiere. Oft hatten seine Eltern Mühe den kleinen Knirps nicht aus den Augen zu verlieren. Sein Vater hat schon als Enzo klein war immer viel gearbeitet. Wenn seine Mutter Zeit hatte gemeinsam mit dem kleinen Vincenzo seinen Vater aus der Tierklinik abzuholen und ein paar tierische Patienten zu besuchen, war das immer ein Highlight für den kleinen Jungen. Neben seiner Liebe zu Tieren hat sich als Kind noch eine weitere Vorliebe entwickelt: Fußball. Als kleiner Junge wurde er von seinen Eltern im Sportverein angemeldet damit er wenigstens einmal in der Woche müde ins Bett kippte und seine Energie loswurde. Mit 8 Jahren begann er mit dem Reiten. Pferde faszinierten den Jungen. Er war verliebt in die edlen Tiere und wollte mehr Zeit mit ihnen verbringen. Zugunsten des Reitsports hat er den Fußball in seiner Jugend aufgegeben. Aber er ist immer noch Fan von Juventus Turin und wird sich bestimmt mal ein Spiel des AC Florenz in seiner neuen Heimat ansehen.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem still sitzen in der Schule, entwickelte sich Vincenzo dank seines Wissensdrangs zu einem guten Schüler. In der Oberstufe kristallisierte sich heraus, dass er beruflich in die Fußstapfen seines Vaters treten wollte. Er machte seine Schüler Praktika beim Vater in der Klinik und bewarb sich nach dem Abitur um einen Studienplatz an der Universität von Turin. Dort begann er Veterinärmedizin zu studieren.  Nach dem ersten Abschnitt ging der junge Mann nach Berlin. Im Rahmen von Erasmus setzt er sein Studium der Tiermedizin an der 'Freien Universität' fort. In Deutschland lernte er auch sein Pferd Figaro kennen. Der Wallach, den er heute sein Eigen nennen darf, wurde auf einem Gestüt vor den Toren der deutschen Hauptstadt gezogen. Enzo sah ihn im Rahmen einer Leistungsschau und kaufte ihn von seinem Ersparten und der Unterstützung seiner Eltern. Figaro kam mit ihm zurück nach Italien. Dort schloss Vincenzo sein Studium im Alter von 24 Jahren ab. Er sammelte erste Erfahrungen als Tierarzt in der Klinik und später auch bei einem niedergelassenen Kollegen. Schließlich spezialisierte er sich auf Pferde. Sein Vater unterstützte ihn vor allem beruflich und trieb ihn immer wieder dazu an seine Karriere voran zu treiben. Mittlerweile ist Vincenzo 30 Jahre alt geworden und kann auf 6 Jahre berufliche Erfahrung zurückblicken. Mit diesem Hintergrund bewarb er sich um einen Job auf einem Reit-Internat bei Florenz. Dort ist er für die medizinische Versorgung der Tiere zuständig. Außerdem leistet er ein paar Wochenstunden in einer Praxis in der Stadt ab, die auch umliegende Höfe versorgt.
relations
Beziehungsstatus: single
(Schul)Pferd: Figaro - Deutsches Sportpferd
Familie: Massimo Conti - Vater, 59 Jahre, Veterinärchirurg in einer Klinik in Turin
Stefanie Conti, geb. Waldschmidt - Mutter, 57 Jahre, Journalistin
other stuff
Nebenaccounts: Alessandro Esposito, Leonardo Sivori, Valentina Martinelli
Bildquelle: Instagram von Loris Karius

•Co-Admin•
avatar


Anzahl der Beiträge : 182



BeitragThema: Re: Dr. Vincenzo Conti # fertig (erweitert)   So Jul 15, 2018 12:21 pm

Der Steckbrief wird verschoben, wenn der AC beendet ist! Der Charakter kann aber gerne schon gespielt werden

 Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» man will mich fertig machen...
» Keinen Ausweg mehr..
» Milla jovovich (ich noch nicht fertig )
» Naomi Sasuno [Fertig]
» Neue Modulbilder - fertig!

Reit-Internat - Fiore de Papavero :: Vor dem Rollenspiel  :: Angenommene Bewerbungen :: Andere-
Gehe zu: