Silicia Miraczka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

•E - Einsteiger•
avatar


Anzahl der Beiträge : 1



BeitragThema: Silicia Miraczka   So Apr 01, 2018 5:56 pm



"Du hast ein schöneres Leben, als du vielleicht denkst. Also achte gut darauf, zu wem du sagst, dein Leben wäre scheiße."
» Silicia Miraczka «
personal information

02.02.2002
bald 16
Weiblich

Anfänger
NaWi-Klasse
Deutschland, München
Reitfächer: Springen & Dressur
listen to your inner voice
Ruhe/Geduld: 6
Konzentration: 4
Durchsetzungsvermögen: 3
Rennreiten: 2
Springreiten: 4
Westernreiten: 1
Dressurreiten: 5
Pferdekenntnisse: 3




»Charaktertext«
Alles ungewöhnliche zieht Silicia wie magisch an. Vielleicht liegt es daran, dass auch sie selbst etwas skurril ist. Sie hat einfach eine Schwäche für alles, was so gar nicht der Norm entspricht. Auch gelingt es ihr, aus jeder noch so tristen Idee einen genialen Plan zu machen. Silicia ist ausgesprochen hilfsbereit und sehr freundlich. Allerdings nur dann, wenn sie auch Lust hat es zu sein. Denn das Mädchen kann auch eine sehr launische Persönlichkeit an den Tag legen, wobei sie dies nie mit Absicht macht, vermutlich ist es einfach die Pubertät, die sie das tun lässt. Jedoch würde sie nie absichtlich einen ihrer Freunde im Stich lassen. Ganz im Gegenteil, denn Silicia sind ihre Freunde und Familie das wichtigste im Leben, natürlich nach den Tieren.
Im Umgang mit anderen Menschen ist das Mädchen nicht sonderlich gut und tut sich oftmals schwer. Immer hat sie das Gefühl, etwas falsches zu sagen und hat Angst, man könnte sie nicht mögen. Bei Tieren, insbesondere bei Pferden, taut sie richtig auf und man sieht ihr die Freude richtig an. Erst dann strahlen auch ihre Augen bei einem Lachen mit.
Doch auch wenn Silicia mal schlechte Tage hat, so zeigt sich das relativ selten, denn sie ist eine schweigsame Person. Lieber hört sie zu und beobachtet, als sich lauthals mit anderen zu unterhalten. Obwohl man ihr oft ansieht, wenn sie traurig oder niedergeschlagen ist, so tut sie das immer mit einem Lächeln ab und zeigt anderen, dass es ihr gut geht. Denn das schlimmste für sie ist, wenn jemand ihr wirklich ansieht, wenn es ihr schlecht geht und man sich versucht um sie zu kümmern. Da sie sonst immer diejenige ist, die andere tröstet, so würde sie mit der Niederlage nicht zurecht kommen, die ihr da auferlegt wird, denn sie will keine Schwäche zeigen.
show me your beauty
Augenfarbe: ein Gemisch aus blau und hellen grau Tönen
Haarfarbe: braun
Größe: 1.68 m
»Aussehenstext«
Silicia ist eine recht zierliche Person. Sie ist nicht mager, eher dünn und so war sie auch schon immer. Sie hat einfach nicht die Tendenz zuzunehmen. Ob das nun gut oder schlecht ist kann jeder für sich entscheiden, sie selbst findet es nicht schlimm, wird jedoch oft von anderen für "zu dünn" empfunden. Was einem bei ihr jedoch als erstes auffällt, sind ihre schönen kastanienbraunen Haare, die ihr leicht bis zu den Brüsten fallen. Meistens trägt sie sie offen, beim Reiten muss sie leider immer einen Zopf machen, was sie das ein oder andere mal etwas stört, da sie sich mit Zopf schlicht einfach hässlich findet. Ansonsten besitzt Silicia ein total schönes ovales Gesicht mit vollen Lippen und hübschen Augen, bei denen man immer das Gefühl hat, ein verletztes Tier gucke einen an. Silicias Augen fesseln viele, da sie zum einen eine wirklich hübsche Farbe besitzen, zum anderen, weil Silicia sie ungewollt oft aufreißt und wie ein verletztes Rehkitz damit aussieht.
relations
Beziehungsstatus: single
(Schul)Pferd: Carlos ♂ - 10,5 Jahre - Knabstrupper-Mix - 167 cm
Familie: Mutter: Kerstin Miraczka
Vater: Sebastian Miraczka
»Vergangenheitstext«

Silicia wurde Anfang Februar in eine reiche Familie hinein geboren. Schon von klein auf bekam sie Unterricht im Klavier und Querflöte spielen, ebenso Privatunterricht zu Hause. Schon immer waren ihre Eltern so gut wie nie zu Hause und wenn sie mal zu Hause waren, unternahmen sie viel mit ihrer Tochter. Doch dann wurde Kerstin, Silicias Mutter schwer krank. Silicia war zu dem Zeitpunkt 10 Jahre alt und musste mit ansehen, wie ihre Mutter Tag für Tag immer schwächer und kränker wurde. Im Jahr 2014 verstarb die Mutter dann. Der Vater, der nun alleinerziehend war, reiste nur noch mehr in der Welt herum und machte sein Geld, hatte immer seltener Zeit für seine Tochter. Bis diese schließlich rebellierte. Aus Frust, Wut, Kummer und allerlei anderem, vermischt mit der dazugekommenen Pubertät. Ab dem Zeitpunkt ließ sie sich nicht mehr von den Privatlehrern unterrichten und sperrte sich in ihrem Zimmer ein und kam tagelang nicht mehr heraus. Die ganzen Angestellten, vom Butler bis hin zur Putzfrau, niemanden ließ sie in ihr Zimmer herein, sogar als ihr Dad persönlich nach Hause kam blockte sie ihn ab. Er hatte sie verletzt. Ihre Mutter war gestorben und ihr Dad war nicht da gewesen für sie, hat sie sogar noch im Stich gelassen. Der Vater, der selbst noch immer um seine verstorbene Frau trauerte, beschloss der Tochter ein Geschenk zu machen. Da Silicia schon von klein auf Pferde liebte und in der Nähe ein befreundeter Bauer einige Pferde besaß, bei denen das Mädchen immer viel Zeit verbracht hatte, schenkte er ihr ein Fohlen. Der Vater wusste, dass Silicia an dem Neugeborenen Fohlen des Bauerns hing und so kaufte er es schließlich für seine Tochter. Silicia kam wieder aus ihrem Zimmer heraus, bekam sogar auf einem anderen Pferd Reitunterricht, war nun viel öfter bei dem Fohlen, bekam nun wieder Schulunterricht und benahm sich fast wie zuvor. Denn sie hatte sich leicht verändert, sie legte eine Traurigkeit an den Tag, die ein normaler Mensch nicht verstehen konnte. Doch wenn man das Mädchen nicht gut kannte, so bemerkte man es nicht, denn sie konnte gut schauspielern und anderen mitteilen, dass es ihr gut gehe. Die Lehrer merkten jedoch recht schnell, dass sich etwas verändert hatte und schlugen dem Vater vor, das Mädchen auf einer normalen Schule anzumelden. Der Vater für seinen Teil weigerte sich strikt dagegen, bis er auf einer seiner Reisen von dem neueröffneten Internat hörte. Schnell hatte er alles mögliche heraus gefunden und seine Tochter einfach dort angemeldet, ohne Silicias eigenem Wissen. Zwei Tage, bevor Silicia nun in das Internat müsste, weiß sie noch immer nichts davon. Der Vater fährt wieder auf Reisen und lässt ihr ein Prospekt von der Schule dort, mit dem Schreiben, dass sie angenommen wurde und in zwei Tagen bitte dort sein solle...
other stuff
Nebenaccounts: -
Bildquelle: Pixabay


Zuletzt von Silicia Miraczka am Mo Apr 02, 2018 7:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

•A - Anfänger•
avatar


Anzahl der Beiträge : 52



BeitragThema: Re: Silicia Miraczka   Mo Apr 02, 2018 9:24 pm

Wird nach dem AC verschoben!


 Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Reit-Internat - Fiore de Papavero :: Vor dem Rollenspiel  :: Bewerbungen :: Schüler-
Gehe zu: