Zimmer Nr. 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

•Co-Admin•
avatar


Anzahl der Beiträge : 163



BeitragThema: Zimmer Nr. 4   So Apr 01, 2018 3:49 pm

Dieses Zimmer gehört: Valentina Martinelli, Scarlett Robertson

•E - Einsteiger•
avatar


Anzahl der Beiträge : 13



BeitragThema: Re: Zimmer Nr. 4   Mi Jun 13, 2018 5:42 pm

VALENTINA MARTINELLI
#007 # Zeitsprung zum nächsten Morgen (Absatz)
cf: Stallungen der Pferde

Valentina zog den Koffer ins Zimmer und stellte fest, dass sie die Erste war. Fast ein bisschen enttäucht sah sie sich um. Irgendwie war sie schon neugierig auf ihre Mitbewohnerinnen. 'Na gut, so kann ich mir immerhin das Bett aussuchen.' Sie wählte eines der Betten am Fenster und hiefte ihren Koffer auf das Bett. Sie öffnete den Reißverschluss und begann ihre Klamotten ordentlich in den Schrank zu räumen. Danach versuchte sie den Koffer unter dem Bett zu verstauen, was leider nicht gelang. Sie war zu klein um ihn auf den Schrank zu stellen und schob ihn deswegen zwischen Fußende und Wand. 'Wird schon niemanden stören.' dachte die Blonde. So richtig warm wurde sie noch nicht mit dem Gedanken sich dieses Zimmer mit 5 anderen Mädels zu teilen. 'Hoffentlich geht das gut.' Tina wollte wirklich keinen Zickenkrieg. Nachdenklich legte sie sich auf ihr Bett und laß ein wenig. Nachdem ihr dabei ein paar Mal fast die Augen zugefallen waren, stand sie auf und ging nochmal ins Bad. Über den Flur zu müssen war nicht gerade komfortabel. Außerdem fragte sie sich wie mehrere Mädchen sich in einem Bad morgens duschen und schminken wollten. Da war der Stress doch beinahe vorprogrammiert. Als sie wieder ins Zimmer kam, schaltete sie das Licht aus und kippte ein Fenster an. In einem Nachthemd mit Spaghettiträgern schlüpfte die Blonde unter die Decke und schlief wenig später ein.

Am nächsten Morgen wurde sie sanft von dem einfallenden Licht geweckt und warf einen Blick auf ihr Handy. Es war noch eine gute Viertelstunde bevor ihr Wecker geklingelt hätte. Trotzdem entschied sie sich aufzustehen. 'Vielleicht ist das Bad noch frei.' Mit diesem Gedanken nahm sie ein Top und eine Reithose nebst Unterwäsche aus dem Schrank. Barfuß tapste sie über den Flur und war froh niemanden zu treffen. Nächstes Mal musste sie daran denken sich wenigstens einen Morgenmantel überzuwerfen. Nach einer erfrischenden Dusche flocht sie ihre Haare zu einem Zopf und zog sich an. Das Karo-Muster ihrer Strümpfe passte zu ihrem Top und der hellen Reithose. Zurück im Zimmer ergänzte sie ihr Outfit durch geputzte Stiefelletten. Leider konnte sie schlecht ins Zimmer der Jungs gehen und ihren Bruder wecken. Sie musste darauf hoffen, dass er auch bald in die Mensa kommen würde. Vorerst blieb ihr nichts anderes übrig als sich allein auf den Weg zu machen. Sie nahm ihren Schlüssel und verließ das Zimmer.

tbc: Hauptbereich der Mensa


* der weg ist das ziel
NICHTS IST RICHTIG, NICHTS IST FALSCH. SETZ MICH ZUSAMMEN, SIEH WAS KEINER SIEHT.
 Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Reit-Internat - Fiore de Papavero ::    Unser Rollenspiel :: Das Hauptgebäude :: Die Zimmer der Schüler-
Gehe zu: